Weggebaggert und festgerüttelt…

festgerüttelt 2…wurde heute auf dem Grundstück. Der Unterbau liegt deutlich höher, als wir ihn erwartet haben. Schon ein seltsames Gefühl auf der Stelle zu stehen, auf der bald schon unser Haus stehen wird. Wann die Bodenplatte nun genau kommt, wissen wir nicht. Wir harren einfach der Dinge, die da kommen.

GarageDer Unterbau ist auch deutlich größer als die Bodenplatte sein wird. Wir als Baulaien können uns das nur so erklären, dass rundrum noch ungefähr ein Meter Arbeitsraum mit planiert wurde. Ansonsten wäre der Platz zwischen Haus und Garage nun von 1,40 m auf 10 cm geschrumpft :-).

FestgeruetteltDer Aushub, der wirklich übersichtlich ist, verbleibt erstmal auf dem Grundstück. Wir gehen davon aus, dass wir noch an einigen Stellen Höhenunterschiede ausgleichen müssen. Dafür kann man den Boden sicherlich verwenden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Baubeginn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Weggebaggert und festgerüttelt…

  1. Macht Euch keinen Kopf, die farbigen Pfosten sind nicht die Hausgrenzen sondern die Grobabsteckung für den Tiefbauer. Die Feinabsteckung macht danach der Vermesser für die Bodenplatte. Der Unterbau für das Haus sollte im Normalfall auf jeder Seite etwa 50cm breiter sein als die spätere Bodenplatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s